Foxy Brown – Broken Silence

Das nun ist der dritte Streich! ´Ill Na Na´ ist zurück. Broken Silence heißt der dritte Longplayer von Rap-Girl Foxy Brown. Nach ihrem Debütalbum „Ill Na Na“ war der Nachfolger „Chyna Doll“ hinter den Erwartungen geblieben.

Bei „Broken Silence“ musste sich Foxy Brown wieder ins Zeug legen. Wurden ihr doch private Probleme, wie Trennung von Freund Kurupt und Tablettensucht, nachgesagt, musikalisch war es still um sie geworden.

Die erste Auskopplung „Oh Yeah“ haut rein. Einiges andere lässt aber noch auf dem DefJam-Relase auf eine Auskopplung warten, etwa der Song „Candy“ mit Kelis oder das coole „Tables Will Turn“ wo Baby Cham mit am Mic steht.

Viele Gäste, kaum große Namen, aber „Broken Silence“ ist ein super Album geworden.

Gehört in jede gute Black Music-Sammlung!

Künstler: Foxy Brown | Album: Broken Silence | Label: DefJam | VÖ: 23. Juli 2001

Über Jörg Wachsmuth 774 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

1 Trackback / Pingback

  1. Foxy Brown – Chyna Doll | rap2soul

Kommentare sind deaktiviert.