Glashaus – Live in Berlin (DVD)

Glashaus gehören zu den spannendsten Bands, die es in der deutschen Soul-Szene überhaupt gibt. Glashaus traten erst im Februar 2001 auf, als sie mit ihrem Debütalbum „Glashaus“ und der Single „Wenn das Liebe ist“ die Charts und vor allem die Herzen der Fans eroberten. Dann begann der Siegeszug der Band. Der VIVA Comet 2001 und die EinsLive Krone als „Bester Newcomer“, ein Preis für den Internetauftritt und Glashaus der German Black Music Award für „Beste deutsche Gruppe“ im Oktober 2002 stehen in der Vitrine.

Die Band von Martin Hass, Moses Pelham und Casandra Steen scheint ein Erfolgskonzept zu sein. Richtig so das sich das Label 3p nach dem zweiten erfolgreichen Album von Glashaus „Glashaus II (Jah Sound System)“ nun mit „Live in Berlin“ an ein Live-Album wagt. Das Konzert in Berlin wird zeitgleich auf CD und DVD veröffentlicht.

Die Musik von Glashaus ist Soul mit etwas Jazz, sicher nicht hart, wie es das Projekt war. Und wer sich an das Rödelheim Hartreim Projekt erinnert, wird sich wundern über Moses P und Martin Hass. Die Frau scheint sie weich gemacht zu haben. Die Sängerin Cassandra Steen stammt aus Stuttgart und war vor Glashaus schon an Projekten der Fanta 4 und dem ersten Freundeskreis Album beteiligt.

Künstler: Glashaus | DVD: Live in Berlin | Label: 3p | VÖ: 25. November 2002

Über Jörg Wachsmuth 646 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.