Pastor Troy – Universal Soldier

Dieses Album sorgt für Uneinigkeit: Manche halten „Universal Soldier“ für sein bislang bestes Album, andere für den letzten Dreck. In einem Review schrieb jemand: „This is garbage, pure garbage“ und ein anderer pflichtete ihm bei „Pastor Troy Is Killed In Action – A Justified Punishment“. Das sind starke Worte, doch verständlich, wenn Ihr diese CD hört.

Produzenten wie Lil‘ Jon, Jazze Pha und Timbaland haben einen Sound geschaffen, mit dem Ihr Eure Nachbarn das Fürchten lehren könnt – gewalttätig und laut. Das Cover verrät bereits einiges. Wer einen schlechten Tag hat und dafür nun den passenden Soundtrack sucht, kann schon Gefallen finden an Pastor Troy’s CD. Die Beats sind zum Teil äußerst mitreißend, und blass kann man den Sound auch nicht nennen.

Definitiv ist „Universal Soldier“ nicht dafür gemacht, um es sich nebenher anzuhören, dafür ist der Sound auf seine Art zu komplex und zu aggressiv. Beim Fahren ist es daher ebenso ungeeignet, außer ihr steuert einen Panzer. Wenn derart harte Musik überhaupt Euer Fall ist, hört „Universal Solider“ mindestens ein zweites Mal, denn nach einem Hineinhören – oder sprechen wir ruhig von einer Gewöhnungsphase! – lässt sich dieser CD doch einiges abgewinnen.

Künstler: Pastor Troy | Album: Universal Soldier | Label: Universal | VÖ: 1. Oktober 2002

Über Oliver Springer 340 Artikel
Oliver Springer gehört neben Jörg Wachsmuth zu den Gründern von rap2soul. Er lernte Hörfunk ab 1994 bei JAM FM und moderierte dort fast 12 Jahre. Später war der ausgebildete PR-Berater er als Pro-Blogger tätig. Gemeinsam mit Wachsmuth entwickelte Springer den Digitalradiosender PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio, bei dem er seit 2018 den Nachmittag in der Drive Time moderiert.