Timbaland & Magoo – Under Construction Part II

Timbaland gehörte sicher zu den angesagtesten Produzenten, die es zurzeit in der Black Music-Szene gibt. Und eigentlich wollte der Mann, der durch seine schrägen Beats bekannt ist, sich auch voll auf den Bereich Produktion beschränken, doch nun hat er es wieder getan.

Gemeinsam mit Magoo ist sein neues Album „Under Construction Part II“ nun auch bei uns erhältlich. Und der Busenfreund von Missy Elliott, der auch für Ginuwine oder Aaliyah tätig war, hatte gleich mit der ersten Single „Cop That Shit“ wieder einen Hit gelandet.

16 Tracks finden sich auf dem Album des Multitalents. Neben Missy Elliott sind auch Beenie Man, Wyclef Jean, Bubba Sparks oder Brandy dabei.

Timbaland & Magoo – Under Construction Part II (Cover)
Timbaland & Magoo – Under Construction Part II (Cover)

Während er mit dem Song „Hold On“ an den Verlust von Aaliyah erinnert, die ebenso bei Blackground Records unter Vertrag war, wie er es selber ist, kommt uns „Indian Flute“ orientalisch daher. Einer der beiden Songs, wird auch in Europa die nächste Auskopplung werden.

Ab geht es auch mit „N 2 Da Music“ (=sprich into the music) bei dem Brandy mit Timbaland & Magoo gemeinsam am Start ist.

Hier nun also das Fazit. Timbaland ist ein Genie. Das Album „Under Construction Part II“ ist Pflicht, Timbaland & Magoo dürfen in der Plattensammlung nicht fehlen.

Künstler: Timbaland & Magoo | Album: Under Construction Part II | Label: Blackground | VÖ: 29. Dezember 2003 | Album des Monats: Januar 2004

Über Jörg Wachsmuth 744 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.