„Yeah“ Usher auf Platz 1 der US-Charts – Erfolg der Radiosender

Die Usher-Single „Yeah“ (featuring Ludacris und Lil’ Jon) übertrifft in den USA bereits alle Erwartungen: Die erste Single aus dem neuen fünftem Usher Album „Confessions“ gelangte Ende 2003 durch ein Sicherheits-Leck beim Label vorab und ohne offizielle Bemusterung an die US-Radiostationen, die den Track sofort massiv und landesweit spielten. Nach zwei Wochen hörten 60 Millionen US-Amerikaner „Yeah“ im Radio, und der Track stieg in die Top 10 der US-Billboard-Singlecharts ein. Acht Wochen später hat der Usher Song, der von Lil Jon produziert wurde, die Nummer 1 der US-Billboard-Single-Charts erreicht. Die Single „Yeah“ erscheint in Deutschland am 15. März 2004. Das Album „Confessions“ folgt eine Woche später am 22. März 2004.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.