Amerie – Touch

Amerie – Irgendwann, irgendwo ist dieser Name schon aufgefallen. Auf dem Soundtrack des Datedoc „Hitch“ war sie, aber auch davor musikalisch aktiv. Die R&B- und Soulsängerin Amerie wurde 1980 geboren und jetzt, ein viertel Jahrhundert später, greift sie nach der Spitze der Charts.

Seit Wochen rotiert ihr Song „1 Thing“ in der Version mit Rapperin Eve auf den beliebten Musik-Fernsehsendern. Ein Song, der Party ist, der ab geht und die Beine in jene legendären Zuckungen versetzt, die im Volksmund als tanzen bekannt sind.

Amerie, durchaus eine attraktive Person, wie so manches Bild im Cover ihres neuen Albums „Touch“ beweist, braucht sich auch musikalisch nicht zu verstecken.

Das Album, es ist ein gelungener Querschnitt durch die Gefühle des Soul und R&B, mal schnell, mal soft. Ein Remix ihres Hits „Why Don´t We Fall In Love“ befindet sich af dem Album, genauso wie mit „Can We Go“ eine Kooperation mit Soul-Sänger Carl Thomas.
Die 13 Tracks und der Bouns-Track „Man Up“ mit Rapper Nas machen „Touch“ zu einem äußerst gelungenen Album. Fein, wenn es in der Plattensammlung steht, dumm nur, wer nicht gleich auf den Online-Shop geht.

Künstler: Amerie | Album: Touch | Label: Columbia | VÖ: 22. August 2005 | Album des Monats: September 2005

Über Jörg Wachsmuth 662 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.