Roey Marquis II – Momentaufnahmen 3

Mit Momentaufnahmen 3 ist nach der Ming/Herzessenz/Samsara Trilogie nun auch der Momentaufnahmen-Kreis abgeschlossen. Unter dem Motto „Zurück zur Quelle“ haben sich auf dieser wahrscheinlich letzten „Momentaufnahme“ mal wieder eine ganze Menge mehr oder weniger bekannter deutscher MC’s die Ehre gegeben über Roey Marquis’ genial Produzierte Beats zu spitten – da sind die üblichen Verdächtigen wie Italo Reno & Germany, Curse , Pal One und Jonesman oder Tatwaffe, die alle Solide arbeit abliefern, aber auch ein paar Unbekanntere hat er sich ins Boot geholt.

Speziell bei Tatwaffe habe ich das Gefühl dass bessere Beats auch bessere Reime aus ihm herauskitzeln, auf jeden Fall haben die Tracks die er mit Roey Marquis II macht nichts zu tun mit dem Tatwaffe, der mit Tommek in „Ganxstaville“ lebt. Bei Jonesman und Pal One hört man in den Tracks die sie zusammen gemacht haben, dass sie sich wirklich „gesucht und gefunden“ haben und sich jetzt gegenseitig inspirieren. Was mir sowieso an allen Roey Marquis II – Alben gefällt, ist der hohe Anteil an intelligenten und ehrlichen Texten , und ein sprachliches Niveau der MC’s, das sich nicht nur auf „Bitches & Hoes“ beschränkt, und das ist auch bei Momentaufnahmen 3 gegeben.

Zwischendrin gibt’s immer mal wieder ein ruhiges Instrumental zum Relaxen, oft hört man asiatische Einflüsse – nicht umsonst trägt Roey Marquis II den Spitznamen Ming. Wer „Samsara“ oder auch „Momentaufnahmen 1 & 2“ kennt und mag, wird auch Momentaufnahmen 3 in sein Herz schließen.

Autorin: Tilli Mader

Künstler: Roey Marquis II | Album: Momentaufnahmen 3 | Label: Ming Dynas (Groove Attack) | VÖ: 18. Oktober 2004