Various Artists – XXX2: The Next Level (Soundtrack)

Während Vin Diesel es abgelehnt hatte, auch in der Fortsetzung von „xXx“ den Geheimagenten zu spielen, hat Ice Cube sofort zugesagt. Der Soundtrack zu „xXx² – The Next Level“ ist entsprechend auch ein Machwerk besten Hip-Hop´s. Da geht es recht hart zu. Ebenso wie im Film knallharte Action geboten wird. Ice Cube selber gehört auch zu den Interpreten des Soundtracks. Mit „Anybody Seen The PoPo´s“ ist er am Start.

Die erste Single aber kommt von J-Kwon und Petey Pablo „Get XXX´d“ heißt das Teil und rockt schon entsprechende Charts. Aber auch über Xzibit, Bone Crusher, Chingy, Public Enemy sowie Big Boi von OutKast dürfen wir uns freuen. Mit „Oh No“ scheint Big Boi, der bei diesem Song gemeinsam mit Killer Mike und Bubba Sparxxx im Studio war, die potential nächste Single aus dem Soundtrack zu liefern.

Wer auf Action steht, und damit sind wir beim Fazit angekommen, der ist im Kino richtig. Wer auf Hip-Hop steht, von der harten Sorte, der ist beim Soundtrack richtig. Die beste Kombination ist aber sicher, erst ins Kino, dann zum Plattendealer.

Künstler: Various Artists | Album: XXX2: The Next Level | Label: Sony BMG / Zomba / Jive | VÖ: 25. April 2005

Über Jörg Wachsmuth 733 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.