Ying Yang Twins – (U.S.A.) United State of Atlanta

Das scheint also eine Fehleinschätzung gewesen zu sein, nach der Single „Whistle While You Twurk“, so erinnert sich D-Roc, gab es viele die dachten, Ying Yang Twins, das ist ein One-Hit-Wonder. „Inzwischen weiß die Welt, dass wir helle Köpfe sind. Wir machen nicht nur Musik, wir machen Hits.“ Kollege Kaine ergänzt die Selbsteinschätzung noch und fügt hinzu: „Wir sind nicht nur Rapper, wir sind Entertainer. Ein Haufen Leute denkt, diese Crunk-Sache ist alles, was im Süden abgeht. Aber wir machen einfach gute Musik, Punkt.“Spätestens seit dem mit Platin ausgezeichneten Album „Me & My Brother“ aus dem Jahr 2004 dürfte klar sein, die Ying Yang Twins rulen auch die Clubs. Kaum eine Hip-Hop oder Urban-Music Party, bei der auf das Hip-Hop-Duo aus dem wilden Südstaaten um Atlanta verzichtet wird. War es bisher der etwas dunklere Ying-Vibe, den die beiden in den vergangenen fünf Jahren präsentiert haben, so soll es nun der helle Yang-Vibe werden. Nicht um sonst nennen sich die beiden nach dem chinesischen Doppelsymbol für Dunkelheit und Licht (Yin und Yang).

Ying Yang Twins – (U.S.A.) United State of Atlanta (Cover)
Ying Yang Twins – (U.S.A.) United State of Atlanta (Cover)

Das neue Album „U.S.A.“ steht für „United State of Atlanta“ und hat es immer schon wieder in die U.S. Top 5 geschafft. Hören wir rein stellen wir fest, ein Platz in den deutschen Charts scheint ebenso sicher. Allein die aktuelle Single „Wait (The Whisper Song)“ hat einiges an Hitpotential, ist dann auch noch mit einem Allstar-Remix vertreten, bei dem Busta Rhymes, Missy Elliott, Lil Scrappy, Free und Mr. Collipark mit von der Partie sind. Auch „Badd“ mit Mike Jones und das geniale „Live Again“ haben ein riesiges Hitpotential. Inklusive der Interludes finden sich 23 Tracks auf dem bei TVT Records veröffentlichten Album.

Auch Jacki-O, Teedra Moses und Avant sind mit von der Partie. Persönliche Einschätzung: Schon beim ersten hören stand für mich fest, das Album ist gelungen. Die Ying Yang Twins dürfen nicht fehlen in den Hip-Hop-Sammlungen der Republik.

Weitere CD-Review zu diesem Album

Künstler: Ying Yang Twins | Album: (U.S.A.) United State of Atlanta | Label: TVT Records | VÖ: | Album des Monats: Juli 2005

Über Jörg Wachsmuth 823 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

1 Trackback / Pingback

  1. Ying Yang Twins – (U.S.A.) United State of Atlanta (weitere Kritik) | rap2soul

Kommentare sind deaktiviert.