Cherish – Unappreciated

Sie sind vier und nicht ganz neu auf dem Markt. Farrah (22), Neosha (20) und die Zwillinge Felisha und Fellon (18) bilden Cherish. Mit „Unappreciated“ ist jetzt auf Capitol-Records ihr neues Album erschienen. Die vier Ladies wurden bereits 2003 in Richtung Öffentlichkeit transportiert, ihr Mentor war damals Starproduzent Jermaine Dupri.

Das neue Album, eine Produktion von Sho´nuff Records. Nach dem ersten hören war klar, da hat sich eine Gruppe gefunden, die die Liste der R&B-Girl-Groups ergänzen dürfte. Die Produktion erinnert dann auch stark an die Anfänge der Superformation Destiny´s Child. Die erste Single featuring Sean Paul of Youngbloodz nennt sich „Do It, To It“.

Ich bin erstmal begeistert, warte auf die Ergebnisse, der Produzent der Single Don Vito hat bereits Mya und Jagged Edge zu Erfolg geführt. Auch die weiteren Produktionen dürfen sich hören lassen, von der Ballade bis zum Uptempo. Den Vergleich mit dem Anfang von Beyoncé ihren Mädels hatten wir schon gewagt.

Spannend, Cherish ist eine Formation, die wir im Blick behalten sollten.

Künstler: Cherish | Album: Unappreciated | Label: Sho´Nuff / Capitol | VÖ: 18. August 2006

Über Jörg Wachsmuth 775 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.