DeathRow-Chef Marion „Suge“ Knight pleite

Marion „Suge“ Knight hat keinen Cent mehr in der Tasche. Sein eigenes Musiklabel Death Row Records hat angeblich ebenfalls Konkurs angemeldet. Der 39-jährige Knight muss 107 Millionen Dollar (fast 88 Millionen Euro) an eine Frau zahlen, die 50 Prozent der Anteile an Death Row Records beansprucht. Anfang der 90er hatte Knight zusammen mit Hip-Hop Größe Dr. Dre die Plattenfirma ins Leben gegründet. Unter ihnen wurden Rapper wie Snoop Doggy Dogg, sowie Hip-Hop-Legende Tupac Amaru Shakur bekannt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.