Various Artist – Bossa n‘ Marley

Man nehme die Songs einer Legende und produziere etwas, was im Sommer wie Sommer wirkt. „The bossa songbook of Bob Marley“ ist eines der entspannten Alben dieses Sommers. 13 Songs von Bob Marley, von „No Woman No Cry“ über „I Shot The Sheriff“, „Stir It Up” bis hin zu “One Love” und “Redemption Song” finden sich auf dem Sampler “Bossa n´Marley“.

„Das war ja genial, was ist das“, erklärte der Besucher der in meinen Arbeitsraum schritt, „warum ist die CD zu Ende gegangen.“ – zu Ende, in der Rotation kam der Sommersound danach noch mindestens dreimal, richtig satt hören – Fehlanzeige! Die Künstler selber, wie Urban Love, Groove Da Praia oder Anakelly und Sawa sind zwar weniger bekannt, das Ergebnis spricht hier aber für sich.

Jetzt ist er da, der Wunsch auf ein Stück Strand, etwas Liegestuhl, Sonne und dazu ein schöner Caipi. „Bossa n‘ Marley“ – genial!

Künstler: Various Artist | Album: Bossa n‘ Marley | Label: Sony BMG | VÖ: 26. Mai 2006

Über Jörg Wachsmuth 659 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und ist aktuell Moderator von Radio BHeins in Potsdam. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.