Various Artists – Wave Music Vol. 10

Zum ersten zweistelligen Jubiläum sticht die Wave Music-Crew wieder in See mit einem Soundtrack, der das Coverbild für Ohren und andere Sinne ergänzt. Locker und leicht geschlagen, unaufdringlich und eingängig. Fast schon dahin plätschernd, aber auch nur fast – und das ist die hohe Kunst, die den Kapitänen wieder mal gelungen ist.

Ausgabe zehn hat Musik für Romantiker an Bord; für Menschen, die ihren Gedanken beim Cruisen in den Sonnenuntergang freien Lauf lassen. Dabei wird der Bogen weit gespannt: Latin, Smooth Jazz, Soul, Singer/Songwriter und artverwandtes Strandgut, das aus den Tiefen des Popozeans hochgespült wurde.

Die schönsten Beiträge kommen von bekannten Künstlern: Eine entspannte Interpretation von „No Woman No Cry“ bietet Jonathan Butler; Till Brönner – derzeit auf Tour mit seinem Oceana-Album – steuert „She Was Too Good To Me“ bei. Der zumindest eingefleischte Soulfreund bekannte Kem liefert „Find Your Way“ ab und der (blinde) Raul Midon, der uns Anfang dieses Jahres das wunderbare „State Of Mind“-Album beschert hat, ist mit „If You Gonna Leave“ dabei.

Gut die Hälfte der 28 Künstler bzw. Bands an Bord sind eher unbekannt, aber die Entdeckung wert. Kurzinfos liefert das gut informierende Begleitheft. Wer demnächst auf Kreuzfahrt geht, der sollte diese Doppel-CD auf jeden Fall mit an Bord nehmen. Wir anderen können mit der akustischen Schiffsreise zumindest die schönsten Momente des Sommers für mehr als nur die Dauer einer Spielzeit festhalten.

Künstler: Various Artists | Album: Wave Music Vol. 10 | Label: Wave Music (Ganser & Hanke) | VÖ: 25. August 2006

Über Torsten Fuchs 523 Artikel

Torsten Fuchs ist ein Experte der Black Music und bereits früh als Redakteur zu rap2soul gekommen. Torsten schreibt CD-Kritiken für mehrere Magazine. Als Moderator war er für JAM FM tätig, zuvor war er auch bereits bei Radio PSR und als Showhost bei MDR Sputnik. Torsten Fuchs ist Mitglied beim Preis der Deutschen Schallplattenkritik e.V. in der Jury für „Hip Hop, Soul, R&B“.