50 Cent – Parfum mit Geldgeruch

Aus ärmlichen Verhältnissen in Queens schaffte es Curtis James Jackson an die Spitze der Glamour-Welt – heute heißt er 50 Cent, gilt nach P. Diddy als zweitreichster Rapper der Welt und residiert in einer 6000-Quadratmeter-Villa in Connecticut. „Händeringend habe ich nach so was gesucht“, verriet der 32-Jährige jetzt dem People-Magazin GALA. „Ich habe wahnsinnig viel Geld verdient, musste aber kaum Rechnungen begleichen. Es war also mit Blick aufs Finanzamt wichtig, dass ich mir eine Immobilie anschaffe.“ Das Anwesen, das früher dem Boxer Mike Tyson gehörte, habe er zum Schnäppchenpreis von vier Millionen Dollar erstanden. Das Thema Boxen zieht sich durch 50 Cents Leben: Als Jugendlicher wollte er selbst in den Ring steigen, demnächst spielt er an der Seite von Nicolas Cage in der Sportlerbiografie „The Dance“ den ehemaligen Champion Billy „The Kid“ Roth. Trotz des Ausflugs vor die Kamera, so 50 Cent, bleibe er aber in erster Linie Musiker. Und Geschäftsmann: „Ich liebe es, immer neue Projekte zu starten. Gerade erst habe ich mein neues Parfum entwickelt, The Power.“ Wonach es duftet? „Es riecht nach Reichtum, und es hat das Bouquet von Geld, mit einer Nuance von Erfolg.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.