Müssen Jay-Zs Clubs zahlen?

Jay-Z, Nachtclubbesitzer, Rapper und Produzenten-Mogul, wird von einem Zusammenschluss von ca. einem dutzend Künstlern (darunter R. Kelly & Michael Jackson), sowie der BMI (Broadcast Music Inc.) wegen illegalem Abspielen geschützter Musikstücke in seinen 40/40 Clubs angeklagt. Prognose: das wird teuer für Jigga – BMI hält die Lizenzen für ca. 6,5 Mio Songs

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.