Snoop Dogg an der Leine

Berichten des Musiksenders MTV nach hat sich der Big Dog des Gangsta Rap nach einer gerichtlichen Konfrontation nun mit markanten Einschränkungen umherzuschlagen: Mit Glück erhielt der 38-jährige eine Bewährungsstrafe über 5 Jahre aufgrund von Drogen- und Waffenbesitz. Zudem braucht er von nun an ein ärztliches Attest um seine Lieblings-Kräuter in der Pfeife rauchen zu können, muss 800 Sozialstunden verrichten, und sollte sämtliche Gang-Members in seinem Bekanntenkreis wenigstens in der Öffentlichkeit meiden, um nicht eingebuchtet zu werden. Nur Mut, Snoop!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.