Aaliyahs Leben wird verfilmt

Das Leben der R&B-Sängerin Aaliyah wird verfilmt. Die Biografie der 2001 verstorbenen Sängerin soll 2009 ins Kino kommen. Sie war eine der ganz großen der Black Music, verkaufte über 32 Millionen Alben. Songs wie „Back & Forth“, „If Your Girl Only Knew“ oder „One In A Million“ machten sie berühmt.

Sie verstarb nach dem Dreh des Videos zu „Rock The Boat“. Das Flugzeug stürtzte auf dem Rückflug ab. Im kommenden Jahr würde die Sängerin, die auch als Schauspielerin aktiv war, 30 werden. Der Song „Rock The Boat“ findet sich neben „Try Again“ oder „More Than A Woman“ auf dem „Aaliyah“ Album, das 2001 aber auch 2004 veröffentlicht wurde.

In dem Film wird Keisha Chante die Rolle von Aaliyah übernehmen. Der Sängerin wurde eine Beziehung, sogar Ehe, mit R. Kelly nachgesgt. Ungeklärt, der R&B-Sänger Kelly äußert sich dazu nicht.

Bereits 2003 kam mit „I Care 4 U“ ein Best Of-album auf den Markt.

3 Kommentare

  1. Der Film kommt aber auch in Deutschland raus oder?
    Weil wenn der nur in Amerika rauskommen würde, wärs unfair!!
    Würde mich freuen, wenn ihr mir eine Antowort auf meine E-mail schicken könntet!
    Danke im voraus schonmal :)

  2. ….hoffentlich wird im film geklärt ob sie mit r.kelly zusammen war oder nicht
    der film kommt auch hier raus…

  3. Liebe madalena!

    Wenn du im Netz mal suchst, findest du sogar ein Bild der Heiratsurkunde von Aaliyah und R. Kelly.
    Nähere Infos mußt du aber leider selbst suchen.

    Liebe Grüße

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.