Jim Jones – Harlems American Gangster

Jim Jones war Rapper bei der Formation Diplomats. Mit dem Album „Harlems American Gangster“ antwortet er auf Jay-Z und sein American Gangster Album. Ursprünglich hatte Jim Jones ein Mixtape zusammengestellt, aus dem ist nun ein reguläres Album geworden. Mag sein, es enttäuscht den einen oder anderen Fan, aber!

Und hier kommt das ABER: So soll Hip Hop sein. Hip Hop mit Flow, ehrlich gereimt und sauber gerappt hat uns von rap2soul das Album super gefallen. Die 17 Tracks, immer wieder von Skits mit Dame Dash unterbrochen, der das Album als Host begleitet, ergeben eine Einheit, der Bogen ist super gespannt. So macht Hip Hop Spaß!

Künstler: Jim Jones | Album: Harlems American Gangster | Label: Koch | VÖ: 4. März 2008

Über Jörg Wachsmuth 778 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.