Kanye West über Rihanna und Beyoncé

Eine gewisse Rivalität zwischen den Black Music Stars Rihanna und Beyoncé Knowles wurde von den Medien schon oft unterstellt. Eine sehr interessante Äußerung zu dem Thema kam nun von Rapper und Produzent Kanye West.

Rihanna sei das Beste, was Beyoncé hätte passieren können, meinte Kanye West. Rihannas Erfolg sei eine Warnung für Beyoncé, sei ein Weckruf gewesen. Im Music Biz gebe es heute einen so harten Wettbewerb, dass nicht nachlassen dürften, sondern sich weiter anstrengen müssten, um oben zu bleiben. Die Konkurrenz durch Rihanna hätte Beyoncé daher sehr gut getan.

Was für ein gutes Jahr 2008 für Rihanna bisher gewesen ist, meldet die Black Music Website Singersroom.com: Die Songs von Rihanna würden sehr weit oben stehen auf der Bestsellerliste der Downloads von Amazon.com. „Don’t Stop The Music“, „Take A Bow“ und insbesondere „Disturbia“ hätten sich hervorragend verkauft.

Noch ist das Jahr nicht vorbei, Beyoncé hat ihr neues Album „I am…Sasha Fierce“ gerade erst neu veröffentlicht. Kanye West selbst veröffentlicht in Kürze ebenfalls ein neues Album, „808’s & Heartbreak“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.