Musikdownloads immer beliebter

Downloads von Musik aus dem Netz werden immer beliebter, meldet der Branchenverband BITKOM. Während die Zahl der verkauften CDs weiter sinkt und die Anzahl illegal gezogener Musikstücke immer noch hoch ist, gelingt es den Musikfirmen, immer mehr Musik in Form von Downloads zu verkaufen. Das dürfte auch daran liegen, dass mehr Musik legal als MP3 und damit ohne Digital Rights Management (DRM) angeboten wird.

Das Internet wird für Musikfans, Künstler und Musiklabels immer wichtiger, nicht nur für den Verkauf von Musik, sondern beim Thema kostenloser Services. So hat haben die User bei MySpace Music bereits nach wenigen Tagen die Marke von einer Milliarde angehörter Songs übertroffen. Der bisher nur in den USA zur Verfügung stehende Bereich von MySpace erlaubt das kostenlose Anhören von Songs aus einem riesigen Katalog der wichtigsten Musikfirmen.

1 Trackback / Pingback

  1. Musik unterwegs hören | Sony gehört zu den Wegbereitern | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.