PdSK: Erykah Badu bestes Album

Die Ergebnisse des Preis der deutschen Schallplattenkritik für das vergangene Quartal sind veröffentlicht. Der PdSK beschäftigt sich in der Jury 25 mit Black Musik. Und hier die Egebnisse:

1) Erykah Badu – New Amerykah (Motown / Universal) [Bestes Album]

2) Pete Rock – NY´s Finest (Nature Sound)

3) 2Pac – The Best of 2 Pac – Part 1: Thug und Part 2: Life (Amaru / Interscope)

Mehr über den PdSK: http://www.schallplattenkritik.de

 

Über Jörg Wachsmuth 797 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

1 Trackback / Pingback

  1. CD-Kritik / Review: Erykah Badu - But You Caint Use My Phone| neues Album | Vorstellung / Besprechung |MP3| R&B / Soul / TRap&B | Album des Monats Januar 2016 | rap2soul

Kommentare sind deaktiviert.