Return! Beatboxer Fat Boys wieder gemeinsam im Studio

Es könnte die dickste Rückkehr seit langem sein. 1985 hieß es „The Fat Boys Are Back“, drei Jahre später 1988 „Coming Back Hard Again“. Jetzt melden sich die Fat Boys zurück. Das Hip Hop-Trio war vor allem als Beatboxing Gruppe wegweisend. Mark „Prince Markie Dee“ Morales, Damon Yul „Kool Rock Ski“ Wimbley und Darren „Buff Love“ Robinson kehrten des öfteren zurück, gingen dann aber ab 1991 getrennte Wege.
Mit Songs wie „Wipe Out“ oder ihrer Version mit Chubby Checker von „The Twist“ waren sie Top in den Charts und überaus erfolgreich, so schreibt es das Internetportal rap.de. Auf dem Album „Mack Daddy“ aus dem Jahr 1991 fehlte Prince Markie Dee. Die Human Beatbox Buff Love verstarb 1995 mit nur 28 Jahren an den folgen eines Herzinfarkts. Sein Gewicht damals 200kg.
Nun wollen die restlichen Fat Boys es nochmal wissen, wie hiphop.de meldet. Auch die amerikanischen Onlineportale, wie die Website KBS Radio berichten vom Studiobesuche der inzwischen deutlich schlankeren Fat Boys.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.