Sido´s Girls: Popstars Queensberry gehen mit Pussycat Dolls auf Tour

„Nein!“ sang Sido mit Freundin Doreen live im Finale von „Popstars – Just 4 Girls“ auf Pro7. Die Casting-Show um die neue vierköpfige Girlband ist am 18. Dezember 2008 zu Ende gegangen. Queensberry ist gebildet. Rapper Sido hat nach „Mein Block“ gezeigt, er hat das Zeug zum Megastar, ist zu Recht mit Bushido, der gerade einen eigenen Laden eröffnet hat, wieder fast auf einer Stufe angekommen. Die Rap-Geschichte der beiden fing gemeinsam bei Aggro-Berlin an, die Rapper mutierten im laufe der Zeit zu Rivalen.Die größte Überraschung der Show dürfte aber nicht der Sieg von Antonella sein, die gemeinsam mit Leo, Vici und Gabriella nun die neue Casting-Band bildet. Black Music Fans dürfte vielmehr die Information über die geplante Tour von Queensberry aufhorchen lassen. Im Februar 2009 werden die Mädels die Superstars um Nicole Scherzinger begleiten. Queensberry treten als Vorgruppe der Deutschland-Konzerte der Pussycat Dolls auf. Die US-Girls waren vor einigen Tagen bei Wetten, dass…? in Deutschland zu Gast, traten mit der neusten Single aus dem „Doll Domination“ Album auf.

Die Tour, zu der rap2soul bereits die Termine hat, dürfte nun gefragt werden. Sido hatte erst vor kurzem harte Kritik zu Popstars beim Radiosender DASDING geäußert.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. rap2soul-WEBschau: Die Black Music Headlines für den 19. Dezember 2008 | rap2soul
  2. Sido wirft Fan aus Konzert - Sie hat nicht mitgesungen | rap2soul
  3. Pussycat Dolls Tour mit Lady Gaga und Queensberry | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.