Termin steht Splash-Festival 2009 – einen Tag kürzer, Karten gibt es ab November

Die Planungen für das Hip Hop- und Reggae-Festival Splash! für 2009 sind bereits angelaufen. Noch ohne Line-Up steht der Termin für die Open Air Party und der Vorverkaufsstart für die Tickets. Wie die Veranstalter des splash! Festivals mitteilen, beginnt der Vorverkauf für die 2009er Ausgabe bereits im November 2008.
Mit Dr. Funkenstein hat rap2soul-Black Music Portal auch im Jahr 2008 wieder einen Mann direkt auf dem Splash gehabt, der die Szene beobachtet hat. Das plant rap2soul für 2009 auch. Intensiv und live auf dem Splash.
Auch in diesem Jahr sind für den Vorverkaufsstart des kommenden Festivals Specials geplant, die das Fan-Herz höher schlagen lassen.

Das Festival findet vom 10. bis 11. Juli 2009 auf der Halbinsel Pouch bei Leipzig statt und ist damit leider einen Tag kürzer als in den Vorjahren. Die Veranstalter reagieren damit auf die erheblich gestiegenen Kosten.

Mirko Roßner vom splash!: „Wir standen vor der Entscheidung, die Eintrittspreise deutlich zu erhöhen oder die Dauer des Festivals anzupassen. Wir wollen, dass sich trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage auch weiterhin alle Freunde des splash! den Eintritt leisten können und haben uns schweren Herzens für die Verkürzung entschieden.“

Im Gegenzug für die Verkürzung wird es im kommenden Jahr auf dem splash! Festival eine zusätzliche Bühne direkt am Wasser und vor allem wieder umfangreichere Side Events geben. Damit geht das splash! einen weiteren Schritt zum Gesamterlebnis, ohne dabei ein Stück Identität zu opfern. Einzelheiten dazu sind bereits für Dezember angekündigt.

Fest steht bereits jetzt, dass die splash!-Macher die Situation auf dem Camping-Gelände deutlich angenehmer gestalten werden. So soll es ab dem kommenden Jahr möglich sein, das Auto mit auf den Camping-Platz zu nehmen, was nicht nur eingefleischten Laufmuffeln ein Lächeln aufs Gesicht zaubern dürfte, schließlich gehört eine gepflegte Feierei auf dem Zeltplatz zu jedem Festival. Dem kommen auch die verlängerten Öffnungszeiten des Campingplatzes entgegen.

Getreu dem Motto von der schönsten Freude folgen die ersten Lineup-Infos in den nächsten Monaten. Also dürfen wir gespannt sein.

Was war los auf dem Splash! 2008? Euer Black Music Portal blickt zurück, das hat Dr. Funkenstein berichtet:

OLiBa und Oldschool … der Auftakt vom Splash 2008!  lesen

Vielfalt und Feeling … der Samstag auf dem Splash 2008! lesen

Mehr Splash im Netz: www.splash-festival.com

1 Kommentar

  1. checkt die seite von Motshix aus und ladet diesen franz. rap/hip hop künstler in s splash festival den der hat s richtig drauf!!!!!!!!!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.