Usher – Here I Stand

Das Warten hat ein Ende! – Dies ist die Message, die mit einem Aufkleber fixiert auf dem neuen Longplayer von Usher Raymond IV prangt. „The Wait Is Over!“ Mister Usher is back. Das neue Album trägt den schlichten Titel „Here I Stand“. Vier lange Jahre ließ sich der R&B-Star Zeit um an den 18 Tracks des neuen Albums zu arbeiten. Vier Jahre voller Ungeduld für die Fans.

Usher hat einiges zu toppen mit seinem neuen Album. 26 Millionen verkaufte Tonträger in 14 Jahren sprechen für sich. Die gute Nachricht, obwohl Usher älter und reifer geworden ist, ist er doch sich treu geblieben. Die Fans werden nicht enttäuscht sein. Der Mann, inzwischen verheiratet, mit Bart und Auto auf dem Booklet abgebildet, lädt zunächst in die Clubs ein und stellt klar „Love In Theis Club“. Die erste Single als Floorfiller, Uptempo Usher – wir sind es von ihm gewohnt.

Schaut man sich das Album an, alt bewährtes Konzept aus Balladen und Uptempo. Die ersten sechs Nummern für die Tanzflächen, gefolgt vom Prayer Interlude mit dem Wechsel zu den langsameren Nummern, den Balladen.

Auch über die Gästelisten darf man sich freuen. Young Jeezy und Will.I.Am genauso wie Lil Wayne, Jay-Z und Lebensgefährtin Beyoncé.

„Here I Stand“ ist 100% Usher und wird den Fans Freude machen. Usher ist zurück.

Künstler: Usher | Album: Here I Stand | Label: LaFace / Sony BMG | VÖ: 23. Mai 2008

Über Jörg Wachsmuth 775 Artikel
Jörg Wachsmuth gehört zu den beiden Gründern von rap2soul. Er ist Chefredakteur des Portals. Wachsmuth gehörte zur OffAir-Crew von Kiss FM Berlin, war von 1994 bis 2005 Moderator und Redakteur bei Radio Jam FM und später als Moderator von Radio BHeins in Potsdam (2015 - 2018). Aktuell ist er Chef und Morgenmoderator bei PELI ONE - Dein neues Urban Music Radio. Der ausgebildete PR-Berater und Journalist ist auch Mitglied der Jury 25 "Soul, R&B und Hip Hop" beim Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Usher: Scheidung nach zwei Jahren Ehe | rap2soul
  2. CD-Review Tipp Usher - Hard II Love | Soul / R&B | Album des Monats Oktober 2016 | rap2soul

Kommentare sind deaktiviert.