12. Todestag von Notorious BIG

Der Todestag von Rapper Notorious BIG nährt sich zum 12. mal. Der Rapper wurde am 9. März 1997 in Los Angles erschossen. Der amerikaische Rapper, der auch als Biggie, Biggie Smalls und Frank White bekannt war, hieß bürgerlich eigentlich Christopher Wallace.

Der am 21. Mai 19972 in New York geborene Rapper war zweimal verheiratet. Seine zweite Frau war die Soul- und R&B-Sängerin Faith Evans. Er lernte Faith kennen als er zu dem Label von P. Diddy aka Puff Daddy kam. Bei Bad Boy Entertainment veröffentlichte er 1994 sein Debütalbum „Ready To Die“. Auch die Rapperin Lil Kim hatte ein Verhältnis mit Biggie, er brachte sie zu seiner Posse Junior MAFIA.

Biggie gilt, ebenso wie 2Pac, als Opfer des East-Coast-West-Coast-Konflikt. Im September 1996 wurde Rapper 2 Pac ermordet, ein halbes Jahr später Notorious BIG. Die Rapper galten als die verfeindeten Symbolfiguren des Konflikts.

Ende März kommt mit „Notorious“ der Film in die deutschen Kinos, der über das Leben des großartigen Rappers erzählt.

1 Trackback / Pingback

  1. The Lox live in Berlin | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.