Aubrey O’Day mit Soloalbum, Akon zu Gast?

Nachdem sich das ehemalige Mitglied von P. Diddys „Making of the Band“-Projekt Danity Kane mit ihren Nacktfotos für die US-Ausgabe vom Playboy ins Gespräch gebracht und so bestimmt neue Fans gewonnen hat, die ihre Musik noch gar nicht kannten, startet Aubrey O’Day nun ihre Solokarriere, wie sie unter anderem in einem Videointerview verriet.

Die Sängerin hat inzwischen einen Plattenvertrag für ihr Soloprojekt und arbeitet schon an ihrem neuen Album. Dafür wird sie eventuell auch mit Akon zusammenarbeiten. Außerdem hofft Aubrey O’Day auf eine Zusammenarbeit mit dem Rapper Snoop Dogg. Sie findet ihn großartig und sie seien ja beide von der West Coast. Ob ihn das überzeugen wird? Stärkere Argumente dürften die Nacktbilder von Aubrey O’Day sein. So langweilig, wie mancher meint, sind die Bilder nun wirklich nicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.