Beyonce singt für krebskrankes Mädchen in Australien

Zu Tränen gerührt war das Konzertpublikum von Beyoncé Knowles in Sydney. Ein Teil der Zuschauer bei ihrer Welt-Tour sollen sogar geweint haben. Die R&B-Diva zeigte ihr Herz für schwerkranke Kinder. Während ihres Auftritts in der Metropole von Australien holte sie ein kleines schwerkrankes Mädchen auf die Bühne.

Beyoncé (Foto: SONYBMG)
Beyoncé (Foto: SONYBMG)

Nur für das an Krebs erkrankte Mädchen sang Beyonce dann ihren aktuellen Hit „Hola“. Dabei nahm sie das Kind an die Hand und drückte es sanft zu sich. Nicht nur für den kleinen Fan sondern auch für die vielen Konzertbesucher ein unvergesslicher Abend.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.