Bodyguards nicht bezahlt – Sänger Prince verklagt

Neues gibt es von Popstar Prince zu vermelden. Das Mastermind der Urban Black Music hat sich eine ziemlich kostspielige Klage eingehandelt. Es geht um die Bodyguards des Purple Rain Sängers. Prince soll ihre Rechnung nicht bezahlt haben.

Die Horde Bodyguards wartet noch auf den Lohn für einen ganzen Monat. Das meldet der Online-Dienst “tmz”. Der 51-Jährige Superstar hatte sich einen Monat lang in einer Luxusvilla in Los Angeles niedergelassen. Prince hat brav die Miete bezahlt, nur die Zahlungen an die Leibwächter hat er vergessen. Auf die offene Summe von 300.000 US-Dollar wurde er nun vom Hauseigentümer verklagt. Die Miete für das Haus selber betrug 150.000 Dollar.

Scheinbar hat Prince gefallen an Gerichtsterminen gefunden, oder es ist Zufall. In den letzten Monaten wurde Prince häufiger verklagt. Ein Computerspezialist fühlte sich betrogen, bekam recht. Aktuell läuft auch noch die Klage einer Parfümfirma.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.