Britney Spears sucht in Harvard nach Web 2.0 Media Manager

Als Star muss man im Web 2.0 mitmischen, das ist gar keine Frage. Facebook, YouTube, MySpace oder Twitter, Britney Spears ist überall vertreten, doch woher hat sie nur die Zeit, sich um alle ihre Profile und News zu kümmern?

Wer weiß, wer ihr jetzt bereits dabei hilft, ihr Leben im Social Web zu gestalten, doch in Zukunft soll es wohl jemand von der berühmten Harvard Universität sein. Ein Jobangebot mit der Bezeichung „Britney Spears 2.0 Media Manager“ erschient laut Medienberichten in einem Bereich, den nur IT-Studenten der Harvard University einsehen können. Der Bewerber müsse sich gut auf dem Gebiet der Social Networks auskennen und exzellente Kommunikationsfähigkeiten vorweisen können.

Ob das was mit dem Hack ihres (nicht nur ihres) Accounts bei Twitter zu tun hat, dass Britney Spears die enorme Aufmerksamkeit bewusst geworden ist, die ihre Updates, News Feeds und Blog Posts bei ihren Fans haben? In Zukunft wird es so jedenfalls wohl noch mehr News zu Britney Spears geben.

Immerhin passiert in ihrem Leben einiges, von dem sich zu berichten lohnt, etwa wenn sie mit den Pussycat Dolls auf Tour ist oder eines ihrer Alben auf Platz 1 der Charts ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.