Das war 2009: Black Music News im April

rap2soul Box specialWas ist 2009 alles passiert? Bis zum Ende des Jahres stellt das Black Music Portal rap2soul die wichtigsten Meldungen des Jahres zusammen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit in loser Reihenfolge blicken wir auf die Stars aus Soul, Hip Hop, R&B und Rap zurück und verlinken zu den wichtigsten Meldungen der Monate. Unser Jahresrückblick. Heute April 2009:

Marvin Gaye war eine der größten Soul-Stimmen der Black Music. Der Künstler, der seinen Erfolg dem Label Motown zu verdanken hatte starb dramatisch. Er wurde einen Tag vor seinem 45. Geburtstag von seinem eigenen Vater erschossen, im Streit. Der 25. Todestag des Künstlers, der am 1. April 1984 verstarb. mehr

Die beliebte Soul-Sängerin Nadja Benaissa, Mitglied der Cating-Band No Angeles, wird in einem Frankfurter Club kurz vor einem Solo-Auftritt von der Polizei verhaftet. Sie war als Headliner einer rap2soul-Party gedacht, die Black Music Fans müssen auf die Sängerin und Mutter verzichten. Der Vorwurf lautet auf Körperverletzung, später kommt heraus sie ist HIV positiv. Nadja bleibt fast eine Woche in Untersuchungshaft, Medien und Staatsanwaltschaft stürzen sich auf sie, rufen auch bei rap2soul-Chefredakteur Jörg Wachsmuth an. Das Vorgehen der Polizei gegen die Sängerin ist ein Skandal, das Gute: Das Thema Aids kommt zurück auf die Tagesordnung. mehr

 Das Berliner Plattenlabel „Aggro Berlin“ wird geschlossen. Das Untergrund-Label war immerhin für den Aufstieg von Sido verantwortlich, gab auch Rapper Bushido in seinen frühen Tagen eine Heimat. Am 1. April 2009 war Ende mit Hip Hop. mehr

Rapper Massiv wird in Duisburg wegen schwerer Körperverletzung verurteilt. Der Fall liegt zurück, spielte sich 2007 auf einem Konzert des Rappers an. Das Urteil ist zur Bewährung. mehr

Die geplanten Konzerte von Michael Jackson sind auch im April ein Thema. Es kommen Gerüchte auf, sein Sohn wird im Londoner O2 im Juli mit auf der Bühne stehen. mehr

Selber Schuld! Rapper Sido wird im April von der Polizei erwischt, wie er ohne Führerschein Auto fährt. Die Fahrschule und seine Fahrprüfung waren geplant, nun muss der Rapper noch länger auf seinen Führerschein warten. Hätte er damals gewusst, das ab Sommer das Berliner S-Bahn-Netz zusammenbricht mehr

Der Jahresrückblick für 2009 im Überblick: Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Das war 2009: Black Music News im April
  2. Jahresrückblick auf rap2soul | Das war 2009: Black Music News im Oktober | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.