Der Rap-Diss des Sommer: Sido disst live Ex-Label Aggro und Fler

Obwohl es nur ein verbaler Angriff des Aggro-Rappers Sido war, titelten die Kollegen gleich „Brutaler Anschlag auf Fler“. Es scheint so, als ob der Sommer seinen Rap-Diss gefunden hat. Diesmal ist es der „Mein Block“-Rapper, der sich zu verbalen Entgleisungen herabließ.

POPSTARS-Juroren Loona und Sido (v.l., Foto: PRO7)
POPSTARS-Juroren Loona und Sido (v.l., Foto: PRO7)

Nach Informationen von Promotern, soll Fler damit gerechnet haben. Fler nimmt derzeit ein gemeinsames Album mit Bushido auf, Sido scheint daher nicht mehr gut auf ihn zu sprechen sein. Genauso wie Sido war auch Bushido einst bei dem Label Aggro Berlin zu Hause. Die hatten aber im Frühjahr das Tor zu gemacht und den Betrieb eingestellt.

Sido selber war als Jury-Mitglied bei Popstars zu finden. Der Diss passierte beim Frauenfeld Open Air Festival in der Schweiz. Sido änderte den Rap-Text seines Songs „mein Testament“.

Was hat er verändert? Aus der Text-Zeile “Fler bekommt meine 3 goldenen Platten, egal was alle sagen, du standest NIE unter meinem goldenen Schatten!” machte er beim Live-Auftritt “Fler bekommt meine 3 goldenen Platten, egal was alle sagen du standest IMMER unter meinem goldenen Schatten!” und dann ging es noch weiter, gegen seine Ex-Chefs bei Aggro: Und meine 3 Chefs Specter, Halil und SPAICHE, bitte macht ne goldene Statue aus meiner Leiche!”. Die neue Variante echt nicht nett:“Und meine 3 Chefs Specter, Halil und SCHEISSE, bitte macht ne goldene Statue aus meiner Leiche!

Das ganze kann man sich auch im Video-Mitschnitt des Konzertes  ansehen. Aber es geht noch weiter. Eine Supporterin von Fler meldete sich, nach Informationen von hiphopholic.de im Forum zu Wort:“Soooo jetzt kann ich euch mehr sagen zu dem Thema. Und zwar hat Fler schon damit gerechnet das etwas kommt da vor kurzem ja ein Videodreh anstand und auch dort schon was vorgefallen ist also ganz unerwartet war es nicht. Den genauen Grund warum usw ist nich genau bekannt aber mal sehen wie sich die Sache weiter entwickelt es ist zwar sehr schade aber außer abwarten und sehen was kommt können wir momentan auch nicht.”

Hat das alles mit einem Vorfall zu tun, der in der Bravo steht? Spekulationen auf meinrap.de, dort heißt es, das Fler nach dem Videodreh zur Single “Eine Chance” auf dem Nachhauseweg mit der Filmcrew in einem Bus an einer Ampel von vier Männern aus einem silberfarbenen Volvo, die die Tür des Busses öffneten, mit Messer, Schlagstock sowie einem Maschinengewehr mit Platzpatronen attackiert, ihm gelang allerdings unbeschadet die Flucht im Bus. Bushido war zur Zeit nicht am Dreh-Ort, eilte aber sofort hin, nachdem Fler ihn telefonisch informierte. Die Polizei ermittelt noch, ob das mit Sido zu tun hat, wollen wir an dieser Stelle aber einfach mal bezweifeln.

Wie auch immer, Sido hat eine neue Runde eröffnet. Der Sommer-Diss 2009 ist gestartet, warten wir auf die Antworten von Fler und Bushido. Der letzte Diss-Krieg zwischen Bushido und Sido ist gerade mal einige Monate alt, kam zum Jahreswechsel im Dezember 2008. Ob Bushido diesmal aber Zeit hat, bleibt zu bezweifeln. Er dreht momentan seinen Film.

1 Trackback / Pingback

  1. Sommer-Diss 2013: Kay One vs. Bushido | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.