Deutschlands bester Rap Live Act gesucht – Bewerbung für Jam Session 2009/2010 startet

Am 1. Juni 2009 beginnt die Bewerbungsfrist für die bereits siebte Jam Session 2009/2010. Zum ersten Mal wird sie gemeinsam von dem Online-Musiksender YAVIDO Urban Music Network und Out4Fame durchgeführt. Auch in diesem Jahr haben Rapper und Crews bei dem größten Rap Contest Deutschlands die Chance, neben jeder Menge Fame auch noch dicke Preise abzuräumen.

Der Startschuss fällt am 1. Juni 2009: Rapper und Crews, die an einem der rund 30 regionalen Vorentscheide teilnehmen möchten, bewerben sich online bei dem Sender. Ab dem Stichtag ist die Video-Galerie unter www.yavido.de freigeschaltet und jeder Kandidat kann sein Bewerber-Video nach einer redaktionellen Prüfung dort hochladen. Der Bewerber muss dann nur noch angeben, in welcher Region (Nord, Süd, Ost, West) er antreten möchte.
In diesem Jahr entscheidet dann nicht nur eine Expertenjury, wer einen der umkämpften Bühnenplätze ergattert, sondern die Fans der Rapper und Crews können mit abstimmen. Bei den rund 30 Vorentscheiden im ganzen Land werden die Halbfinalisten ermittelt, aus denen die Besten ausgewählt werden, die im großen Finale den Sieger der Jam Session 2009/2010 unter sich ausmachen.

Der Gewinner erhält die Finanzierung eines professionellen Videodrehs sowie ein Media-Paket im Wert von 10.000 Euro. Der wird auch auf dem Open Air-Festivals Rheinkultur 2010und beim Hiphop Kemp in Tschechien auftreten. Außerdem winken jede Menge weitere spannende Preise.

Und hier das Regelwerk: An jedem Jam können maximal sechs Crews teilnehmen, wobei jede Crew eine Auftrittszeit von 15 Minuten hat. Die Auftrittsreihenfolge wird vor Ort im Beisein der Jury ausgelost. Die Performances werden in vier Kategorien mit null bis zehn Punkten von der Jury bewertet: Beats, Raps, Delivery und Show. Wenn bekannte Beats (bereits von anderen Künstlern verwendete Stücke) verwendet werden, darf die Jury höchstens 5 Punkte für die Kategorie Beats vergeben. In jeder Crew muss mindestens ein Künstler auf Deutsch rappen, die Jury bewertet seine Delivery und Raps. Bewerbungen sind für alle Regionen möglich, es darf aber nur bei einem Vorentscheid teilgenommen werden.

Eine kompetente Jury aus Pressevertretern, dem Rheinhiphop-Team und dem lokalen Veranstalter entscheidet am Ende über die Sieger. Die Gewinner-Crew jeder Jam qualifiziert sich für das Halbfinale. Das Finale findet im Frühjahr 2010 statt, die Vorentscheide beginnen ab dem 3. September 2009.

Parallel zur Jam Session findet auch wieder das 1on1 Freestyle Battle statt, in dem Deutschlands bester Freestyler gesucht wird. Die Anmeldung für die Freestyle-Battles sind unter www.out4fame.de/freestylebattle möglich.

Quelle: Pressemeldung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.