Ehemaliger Manager von Michael Jackson koproduziert „The Tribute“ in Wien

Nicht nur in den USA und in Deutschland sind einige Events zu Ehren bzw. im Gedenken an den verstorbenen Michael Jackson geplant. In Österreich finden am 26. September 2009 unter dem Titel „THE TRIBUTE“ ein großes Konzert statt.

Zu den Produzenten zählt dabei Ron Weisner, wie der Veranstalter World Awards Media kürzlich in einer Presseinfo bekannt gab:  „Ron Weisner, acht Jahre lang Manager der Jackson Five und von Michael Jackson zur Zeit seines größten Erfolges ‚Thriller‘, der auch jahrelang als Manager von Madonna deren Weltkarriere steuerte, wird Co-Produzent des großen Konzertes ‚THE TRIBUTE In Memory Of Michael Jackson‘ am 26. September 2009 vor dem Schloss Schönbrunn in Wien.“

Mit großen Events hat Ron Weisner schon Erfahrungen: „Ron Weisner war bereits 2006 Co-Produzent der WOMEN’S WORLD AWARDS in New York und koordinierte damals für World Awards Media Stars von Stevie Wonder, Chaka Khan, Mary J. Blige bis Il Divo. Weisner war zuletzt neben John Cossette Produzent der BET Awards 2009 in Los Angeles, die aufgrund des unerwarteten Todes von Michael Jackson ebenfalls dem größten Entertainer des 20. Jahrhunderts gewidmet wurden“, wie es im Pressetext weiter heißt.

Neben seiner jahrzehntelangen Erfahrung bringt Ron Weisner seine vielen Kontakte mit, dazu Veranstalter Georg Kindel, Executive Producer von „THE TRIBUTE“: „Er wird Jermaine Jackson vor Ort in Los Angeles bei der Vorbereitung zur Seite stehen. Dazu kommt, dass Ron als Michaels ehemaliger Manager den Künstler Jackson so gut kannte wie kaum ein anderer. Es ist ihm daher auch ein persönliches Anliegen, Michaels Vermächtnis mit diesem Tribute weiterzuführen.“

„THE TRIBUTE In Memory Of Michael Jackson“ ist zwar ein Konzert-Event, aber zusätzlich soll es zum TV-Ereignis werden. Leider haben wir noch keine Infos dazu, ob das Konzert in Wien von deutschen TV-Kanälen live übertragen wird. Es ist jedenfalls nicht nur für die Zuschauer in Österreich bestimmt. Der Veranstalter spricht davon, dass die Großveranstaltung weltweit im Fernsehen übertragen wird.

1 Trackback / Pingback

  1. Jahresrückblick auf rap2soul | Das war 2009: Black Music News im August | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.