EMA 2009: Aftershow-Party im Airport Berlin-Tempelhof – Grandioser Abschluss der MTV Europe Music Awards

BERLIN
BERLIN

Stolz ist das Label UNIVERSAL MUSIC und berichtet über seine Erfolge und die Aftershow-Party, die ein grandioser Abschluss der MTV Europe Music Awards in Berlin waren. Location: Ex-Zentralflughafen Berlin Tempelhof.

Am historischen Flughafen Berlin Tempelhof, in der Event-Location Hangar 2, fand sie statt: die UNIVERSAL MUSIC Aftershow-Party der MTV Europe Music Awards 2009. Unter den Partygästen: Rammstein und die Award-Abräumer Tokio Hotel.

Eine feste Tradition jeder EMA ist die legendäre UNIVERSAL MUSIC Aftershow-Party. An den DJ-Decks heizten Jan Delay und Patrice den 2.000 geladenen Gästen ein. Als Überraschungs-Act rockten Johnny Strange und seine Jungs von Culcha Candela den Hangar 2.

Hinter der originalgetreu restaurierten Fassade des historischen Hangar 2, am stillgelegten Flughafen Berlin Tempelhof, tobte bis in den frühen Morgen die UNIVERSAL MUSIC Aftershow-Party der MTV Europe Music Awards. Grund zum Feiern gab es jede Menge: In 5 Kategorien sicherten sich UNIVERSAL-Künstler die begehrte Auszeichnung.

Die ersten Gäste trafen bereits kurz nach Mitternacht ein. Auf der begehrten Party tümmelten sich Rammstein, Peter Fox, Sido, Sportfreunde Stiller, Jan Hahn, Spandau Ballet, The Rasmus, Queensberry, Pixie Lott, Gary Go, K.I.Z., Harris, Massiv, Michelle Leonard, Jana Pallaske, Mousse T., Scooter, Silbermond, Evil Jared, Ulf Ekberg von Ace Of Base, In Extremo, Beatsteaks sowie die Award-Gewinner Tokio Hotel. Mit dabei war natürlich auch Pete Wentz von Fall Out Boy, der im Internet als “Digitaler Gastgeber” durch die Preisverleihung führte.

Die erste Begegnung fand bereits auf dem roten Teppich statt. Newcomer Pixie Lott („Mama Do“) und Gary Go („Wonderful“) lernten sich endlich persönlich kennen. Ganz in weiß gekleidet begeisterten die Berliner Culcha Candela mit ihren Hits wie „Hamma“ und „Herzlich Willkommen“ die Menge, während Jan Delay an der Bar geduldig auf seinen DJ-Set wartete. Schnell vorbei rauschte „Germanys next Topmodel“-Anwärterin Gina-Lisa, die sich im schrillen Lady Gaga Gedächtnis-Outfit auf der Party präsentierte.

Weitere Prominente des Abends: Anna Talbach, Bettina Zimmermann, Daniel Brühl, Jan Josef Liefers, Jimi Blue und Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Matthias Schweighöfer, Mark Keller, Jenny Elvers-Elbertzhagen, Nora Tschirner, Sophia Thomalla, Sven Martinek, sowie die Sportler Lothar Matthäus, Stefan Kretzschmar und Wladimir Klitschko. (Quelle: Universal Music)

1 Kommentar

  1. hi wollt nur sagen das die party der hamma war ich hab mich mit meiner freundin rein geschmugelt und von notausgang dann ins vip berreich nicht gut aufgepasst;D

1 Trackback / Pingback

  1. MTV Europe Music Awards 2009 waren großer Erfolg für Musiksender | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.