Film über Left Eye von TLC angekündigt

Biografien über Musiker können Kinohits werden, das wissen nicht erst seit „Ray“. Aktuell läuft auch „Notorious“ in den US-Kinos ziemlich gut. Im Frühling erscheint eine weitere Filmbiografie eines Black Music Stars: „The Last Days of Left Eye“ von Lauren Lazin soll am 19. April auf dem Atlanta Film Festival Premiere feiern.

Lisa „Left Eyes“ Lopes von der Girlgroup TLC, die im April 2002 bei einem Autounfall in Honduras starb, wird von unzähligen Fans in aller Welt noch immer verehrt. Kein Wunder, verkauften TLC doch sogar weit mehr CDs als Destiny’s Child.

Das Timing für die Nennung des Termins ist gut gewählt, wird doch der Ankündigung des neuen Lisa „Left Eye“ Solo Albums „Eye-Legacy“, das eigentlisch bereits im November 2008 veröffentlicht werden sollte, diesen Monat endlich Taten folgen. Der neue Termin für den US-Release ist der 27. Januar.

1 Trackback / Pingback

  1. rap2soul-WEBschau: Die Black Music Headlines für den 28. Januar 2009 | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.