Francisca Urio tritt in neuer Friedrichstadtpalast-Revue auf

Francisca Urio in Winterträume (Foto: Stephan Gustavus)
Francisca Urio in Winterträume (Foto: Stephan Gustavus)

Die Berliner Soul-Sängerin Francisca Urio singt als neuer Showstar im Weihnachtsprogramm des Friedrichstadtpalast. Die Location ist eine von Europas größten und modernsten Show-Palästen, stammt noch aus Zeiten vor dem Mauerfall. Urio wird eine der solistischen Hauptrollen in der Show „WinterTräume – So heiß war kalt noch nie!“ übernehmen. Die Premiere ist am Sonntag, den 08. November 2009 um 18.00Uhr.

In einem Interview für ihre Fans wird die Sängerin gefragt: Was bedeutet es für Dich, im Friedrichstadtpalast auf der Bühne zu stehen? Ich freue mich schon total auf die Shows, ganz besonders auf die Premiere am
08.11.2009 und bin sehr gespannt auf die Resonanz des Publikums. Die Proben finden ja bereits auf der Bühne statt, aber das richtige feeling kommt natürlich erst auf, wenn der Saal gefüllt ist. Wenn ich daran denke, dass bereits Stars wie Shirley Bassey, Joe Cocker, Phil Collins und Marlene Dietrich im Friedrichstadt-
palast gesungen haben, ist es schon was ganz besonderes für mich, dort performen zu dürfen, erklärt die begeisterte Sängerin.

Die Verbindung zwischen Musik, Gesang, Tanz und atemberaubenden Kostümen macht für Urio den den besonderen Reiz am Revue-Theater aus, endlich ist sie ein richtiges Show-Girl, spricht von der Erfüllung eines Traums. Ihre größte Herausforderung bei der Show: 14cm hohen Absätze, auf denen sie tanzen soll. Francisca Urio zu ihren Füßen: „Ich wünsche meinen Füßen jetzt schon viel Spaß“

Zum Ensemble der neuen Show gehören das 60köpfige Ballett, das Palastorchester, Weltklasse-Artistik-Acts und das Solisten-Quartett: Francisca Urio, Sylvia Wintergrün, Heinz Rennhack und Lars Redlich. Die Show läuft bis Februar 2010.

Francisca Urio gehörte eins zu der Berliner Soul-Gruppe Silvashado, seit ihrer Teilnahme an der Casting-Show DSDS auf RTL 2007 ist sie als Solo-Künstlerin aktiv.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.