Ich bin weg von Bushido ruft Eko Fresh und präsentiert Song und Video

Rapper Eko Fresh hocherfreut hat gerade über YouTube und MySpace das Video zu „Ich bin weg von Bushido“ veröffentlicht. Der Track ist aber alles andere als ein klassischer Diss-Track geworden.
Eko, der einmal für Bushido die Sonnenbänke im Video zu der Hit-Single „Sonnenbank Flouvor“ putzen durfte, hat sich, wie eine Reihe weiterer Künstler vom Label ersguterjunge getrennt. Erfolg hatte er mit seinem Album „Ich bin jung und brauche das Geld“ oder „L.O.V.E“ gemeinsam mit Valezka. 

Während die Rapperin Bahar ein Videoblog-Tagebuch gestartet hatte unter dem Titel „Save Bahar“ nimmt Eko Fresh die Angelegenheit mit Humor. In dem Rap Text heißt es „Ich bin weg von Bushido, jetzt hat das Leben einen Sinn. Ich bin weg von Bushido, und deswegen bin ich King, Ich bin weg von Bushido, hab zwar kein Album in den Charts. Ich bin weg von Bushido, jetzt macht alles wieder Spaß.“ Böse Zungen sagen der Gute macht sich über Bushido lustig. Besser aber mit Humor als mit bösen Angriffen unter die Gürtellinie. Über Eko Fresh darf man lachen, weil er sich nicht so ernst sieht und die Dinge mit Humor nimmt.

Der Kölner Rapper, dessen Karriere beim Label ersguterjunge ins Stocken geraten war, liegt in dem Video zu „Ich bin weg von Bushido“ auf dem Boden der Küche, im Hintergrund die Waschmaschine. Er kämpft mit einem XXL-Hamburger. Das Teil ist dann wohl mehr was für den Hund am Ende des Songs, jedenfalls kommt Ecko damit nicht so recht klar.

Wer in den 80ern den Song „I´ve Been Looking For Freedom“ des Schauspieler, Sängers, RTL-Kultstars Michael Knight (die TV-Serie mit dem schwarzen Auto: KNIGHT RIDER) gekauft hat, der nehme das gute Vinyl von David Hasselhoff und starte die Instrumental-Version. „Ich bin weg von Bushido“ ist genau über diesen Song gerappt und gesungen, allein dafür lohnt es sich, das Teil mal anzusehen und zu hören.

2 Kommentare

  1. Also find ich ja scheiße das eko fresh jetzt „weg von bushido“ ist.
    er war ja mit im label ersguterjunge von bu.
    ist ja scheiße
    aber ich wette wenn er jetzt solo weiter macht hat eko kein erfolg mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

  2. yeah eko ich bin kein fan aber ich glaube ich bin die erinerung von anis weil manchmal hab ich die gleiche scheisse wie anis das mit denn rappen ist genau so wie anis wo er angefangen hat

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.