Jan Delay Feierstunde im Bahnhof Soul: Es ist die Nummer 1!

Der derbste Rave der Welt legt heute eine Feierstunde im Bahnhof Soul ein! Jan Delay erreicht das, was seit fast zwei Monaten keinem anderen Künstler in Deutschland mehr gelungen ist. Mit seinem neuen Album „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ katapultiert sich der Chef-Funk-Styler von der Elbe nicht auf die „Milchkaffeerampe ins Nichts“ (Showgeschäft) sondern direkt von Null auf Eins in die deutschen Albumcharts!

Fast drei Jahre hat Jan Delay an der konsequenten Fortführung, Verdichtung und ultimativen Ausflashung seiner seit dem Platin-Album „Mercedes Dance“ gereiften musikalischen Vision gearbeitet. Und der Erfolg gibt ihm Recht! Fettester Soul und Funk treffen sich auf „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ zum Stelldichein unter der großen glitzernden Discokugel. Eine beeindruckende Leistung, die nun gekrönt wird von der Wachablösung an der Spitze der deutschen Albumcharts.

Bevor die neuen Songs ab Oktober auf der großen Tour zum Album natürlich mit Disko No. 1 auf der Showbühne präsentiert werden, lohnt sich ein Blick auf die neue Homepage des Delay Lama. Die neue Site hat Soul! Auf einer so genannten „Soulmap“ können die User ihre persönlichen Orte verewigen, die mit Seele gefüllt sind. Eine Landkarte der anderen Art ist im Enstehen, die Koordinaten der Emotionen werden neu festgelegt. Und – nicht zu vergessen – die ständig neuen „Sendungen“ auf Jan Delays eigenem TV Sender „jantube“.

Der Soultrain setzt seine Fahrt mit unverminderter Geschwindigkeit fort! „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ – schon jetzt eines der wichtigsten Alben des Jahres!

 Quelle: Universal Records

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.