Konzertreihe URBAN LEGENDS 2009 mit Capone-N-Noreaga, Onyx, Biz Markie und Reakwon

Darüber wird man noch lange sprechen: Der Musiksender YAVIDO und Konzertveranstalter Out4Fame holen 2009 die Legenden des HipHop und Rap nach Deutschland. Unter dem Label URBAN LEGENDS werden 10 Konzerte mit Größen der urbanen Musikszene präsentiert. Den Anfang machen am 2. und 4. Februar die Eastcoast-Legenden Capone-N-Noreaga. YAVIDO Urban Music Network begleitet die Konzerte mit der Kamera und zeigt für alle, die nicht live dabei sein können, Mitschnitte exklusiv im Digitalfernsehen, im IPTV und im WebTV bei Yavido.

Die ersten Konzerte stehen ganz im Zeichen des Eastcoast-Rap: Keine geringeren als die wiedervereinten Queens-Raplegenden Capone-N-Noreaga, aka C-N-N, werden sich am 2. und 4. Februar 2009 die Ehre geben und ihre Klassiker sowie Tracks ihres neuen Albums Channel 10 exklusiv performen. Mit Onyx betritt am 10. März die wohl härteste HipHop-Crew der Ostküste die Bühne: Die „bald-heads“ aus Queens Fredro Starr und Sticky Fingaz sind berüchtigt für ihre wilden Live-Performances. Am 29. März 2009 beweist einer der humorigsten, innovativsten und unkonventionellsten Vertreter des Rap sein Können: Biz Markie, geboren in Harlem, New York City, großer Beatboxer, der seine Karriere Mitte der 80er startete, abgedrehter MC und Mitglied der legendären Juice Crew. Die Polit-HipHopper Dead Prez rocken am 12. April 2009 die Bühne. Geprägt von Public Enemy und Malcolm X stehen sie für Black Power und hohen Anspruch an die eigenen Texte. Raekwon, in Staten Island als Corey Woods geboren, gilt als Erfinder des Mafioso-Styles. Bekannt wurde er für sein slangiges Storytelling und eines ist sicher: Sein Street Rap war bei ihm nicht nur Pose. Reakwon liefert seine Show am 20. Mai 2009 in Köln.

Weitere Informationen unter www.yavido.de. Hier werden in Kürze auch die folgenden Konzert- sowie die TV-Ausstrahlungstermine zu finden sein.

Konzerttermine:

02.02.2009 Capone-N-Noreaga Köln
04.02.2009 Capone-N-Noreaga Erfurt
10.03.2009 Onyx Köln
29.03.2009 Biz Markie Köln
12.04.2009 Dead Prez Erfurt
20.05.2009 Raekwon Köln

Quelle: YAVIDO

4 Kommentare

  1. Hi,
    gestern bin ich beim CNN konzert in köln doch böse überrascht worden, weil die beiden *** Wort von der Redaktion gelöscht. Bitte keine Beleidigungen durch Kraftausdrücke! Harte Kritik ist ok. *** tatsächlich playback gerappt haben… bin nach ner viertelstunde abgehauen…. Am traurigsten war aber definitiv die tatsache, dass das kaum einer bemerkt bzw kaum jemanden gejuckt hat.. sehr sehr traurig!!!!!!!!!!!!! *** Passage von der Redaktion gelöscht. ***

  2. Viel schlimmer fand ich es noch dass Capone so stoned war, dass er seine Texte nicht mehr konnte

  3. Die waren gestern in Leipzig und ich dachte ich trau meinen Augen nicht…Noch nie hab ich im Conne Island jemand Playback gehört!!! Was war denn das für ne Scheisse?!? Dann fingen die plötzlich an nur noch Tracks von irgendwelchen anderen Rappern zu spielen und NORE will sich noch gut da stehen lassen in dem er damit angibt das die Show von denen länger is als alle anderen Shows von anderen Leuten….tsss….C-N-N waren die letzten von denen ich so einen Reinfall vermutet hatte…war einfach nur traurig…

  4. Das ding ist das die Amis, keine respekt haben für die Deutsche Hip Hop Szene.
    Die ganze Playback zeigt das wir in Deutschland nicht dagegen tun kann…

    schade…

1 Trackback / Pingback

  1. Black Music News zu Rihanna, Chris Brown, Queen Latifah, Lil Wayne und anderen | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.