Lyfe Jennings wechselt zu Warner Bros.

R&B-Sänger Lyfe Jennings wird sein neues Album über Warner Bros. vertreiben. Einen entsprechenden Vertrag konnte er für sein eigenes Label Jesus Swings aushandeln. Der neue Longplayer soll noch dieses Jahr erscheinen, es wird bereits das vierte Studioalbum für ihn sein. Vermutlich kommt es im Sommer heraus.

Nach den drei Alben „LYFE 268 – 192“, „The Phoenix“ und „Lyfe Change“ wechselt Chester Jennings, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, auch sein Management Team aus. Manny Halley von der Imani Entertainment Group, der bereits für die erfolgreiche R&B-Sängerin Keyshia Cole tätig ist, wird sich nun um Lyfe Jennings kümmern.

Es kommt nicht jeden Tag, besonders nicht in einem wirtschaftlichen Umfeld wie wir es jetzt haben, dass ein Künstler ein Label verlassen und einen Multi-Millionen Dollar-Vertrag schließen kann, meint Manny Halley dazu.

Lyfe Jennings sagt: „Manny is the first manager who I really feel gets me,“ says Lyfe. „And just like he’s done great things with superstar Keyshia Cole, we’re gonna do great things together; for music and our communities.“

Frei übersetzt heißt das so viel wie: Manny ist der erste Manager, von dem ich denke, dass er mich tatsächlich versteht. Und genau so wie er tolle Sachen für Superstar Keyshia Cole möglich gemacht hat, werden wir großartige Dinge zusammen tun; für die Musik und unsere Communitys.

Quelle: ASA Public Relations via PR 24-7 Press Release

1 Trackback / Pingback

  1. Lyfe Jennings mit neuer Single “Haters” bei US Black Music Radios sehr gefragt | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.