Michael – A Tribute to the King of Pop Ende Dezember im Estrel

Das Berliner Estrel Festival Center ehrt Michael Jackson Ende Dezember mit eine speziellen Bühnenshow. Aufwändige Shows mit Doppelgängern von Stars haben im Estrel bereits eine lange Tradition. Die „Stars in Concert“-Reihe ist schon lange sehr erfolgreich.

Bei Shows mit der Musik großer Black Music Stars kennt man sich im Estrel aus. Anlässlich der 50. Geburtstags des Plattenlabels Motown gab es beispielsweise Anfang des Jahres die Show „Memories of Motown“. Bei der neuen Show „Michael – A Tribute to the King of Pop“ muss man also nicht befürchten, ein zweitklassiges Programm zu bekommen, mit dem das schnelle Geld verdient werden soll. Die hohe Qualität der Shows im Estrel Festival Center ist stadtbekannt.

In der Pressemitteilung des Veranstalters heißt es: „Das neueste musikalische Bühnenwerk des international ausgezeichneten Showproduzenten Bernhard Kurz ehrt den kürzlich verstorbenen Michael Jackson als größten Entertainer aller Zeiten. Im Mittelpunkt der Hommage steht dabei die Musik, zudem sind Gastauftritte von Zeitzeugen geplant, die dem Publikum vieles über das Leben des „King of Pop“ aus erster Hand erzählen werden.

Verkörpert wird Michael Jackson von William Hall, der seinem Vorbild nicht nur verblüffend ähnlich sieht: Mit charakteristischen Gesten, dem unvergessenen Moonwalk und mit seiner Stimme gelingt ihm die perfekte Illusion, dass der Eindruck entsteht den echten „King of Pop“ vor sich zu sehen: So wurde William Hall im September 2008 bei der Sat.1 TV-Show „Lebe Deinen Star“ von den Zuschauern zum besten Double der Welt gewählt. Hall wird in dieser Tribute-Show von einem hinreißenden Tanzensemble begleitet.“

Die neue Show „Michael – A Tribute to the King of Pop“ findet vom 25. Dezember 2009 bis 17. Januar 2010 im Estrel Festival Center in der  Sonnenallee 225 in 12057 Berlin statt.

Karten bekommt Ihr unter der Karten Ticket-Hotline 030-6831-6831 und im Internet auf www.stars-in-concert.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.