Moses Pelham sprengt Facebook

Wieviele Freunde darf man bei Facebook haben? Dank des Frankfurter Rappers und Musikproduzenten Moses Pelham wurde nun die maximale Menge der Facebook-Freundschaften gefunden. Moses Pelham ist kurz davor Facebook zu sprengen.

Moses Pelham (Foto: Andreas Kolbe)
Moses Pelham (Foto: Andreas Kolbe)

Die amerikanische Community Facebook freut sich in Deutschland steigender Beliebtheit, hat die lokalen Mitbewerber StudiVZ und MeinVZ hiner sich gelassen, aber auch MySpace abgehängt. Vor allem in der türkischen Bevölkerung und der Türkei selber erfreut sich das webtool großer Beliebtheit, glaubt man den Aussagen von Google-Trends.

Zurück zum Chef des Plattenlabels 3p, dem Mann hinter der Erfolgsgruppe Glashaus. Auf einem Kommentar seines Facebook-Accounts heißt es kurz:

Moses Pelham darf laut Facebook erst dann weitere Freundschaftsanfragen akzeptieren, wenn er zuvor andere Freunde aus seiner Liste entfernt hat. Ist das nicht unhöflich?

Großes Glück hat also rap2soul-Chefredakteur Jörg Wachsmuth gehabt, als Moses ihn vor gut 2 Wochen zu seinen Freunden aufnahm. Immerhin kannte er rap2soul noch von einem Interview, das er vor einigen Jahren dem Black Music Portal gab. Aber was sagt der Zähler: 4.999 Freunden. Das ist also das momentane Maximum bei Facebook. Mehr geht nicht. Bei MySpace sind die Grenzen nicht so eng gefasst. Und wie sieht es bei den anderen Communitys aus, wieviele Freunde habt ihr?

1 Kommentar

  1. Zum Glück hab ich es auch noch in seine Freundesliste geschafft, aber ich denke, er wird von FACEBOOK die Möglichkeit bekommen mehr Freunde zu haben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.