MTV Europe Music Awards 2009 waren großer Erfolg für Musiksender

BERLIN
BERLIN

Über die „MTV Europe Music Awards 2009“, die Aftershow-Party und die Gewinner der Preise wurde so viel in TV, Radio und Internet berichtet, dass man sich schon fragen konnte: Hat denn überhaupt jemand die Show aus der O2 World in Berlin auf MTV gesehen? Dort wurde doch die Show live übertragen!

Aber ja, der Musiksender erzielte überdurchschnittliche Einschaltwerte: >>Großer Gewinner der „MTV Europe Music Awards 2009“ war neben US-Sängerin Beyoncé MTV selbst: Durchschnittlich 250.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren sahen das Event am Donnerstagabend live auf dem Musiksender. Der Marktanteil kletterte auf 2,1 Prozent in der Zielgruppe und lag damit weit über Senderschnitt<<, informiert heute Media Control in einer Presseinformation.

Zu den Details heißt es: >>Insgesamt ließen sich 310.000 Musikfans ab drei Jahren (Marktanteil: 1,1 Prozent) die von Katy Perry moderierte Preisverleihung nicht entgehen. Zum Vergleich: Für die Verleihung aus Liverpool interessierten sich 2008 nur 170.000 Zuseher (Marktanteil: 0,7 Prozent).<<

>>Die diesjährige Hauptgewinnerin Beyoncé Knowles, die Auszeichnungen für den „Besten Song“, „Besten weiblichen Act“ und „Bestes Video“ erhielt, ist derzeit mit „Sweet Dreams“ (30) und „Halo“ (48) in den aktuellen deutschen Single-Charts vertreten<<, schreibt Media Control. Drei Awards für Beyoncé, das ist ein besonderer Erfolg für die Black Music Sängerin! Weitere wichtige Preise bei den „MTV Europe Music Awards 2009“ erhielten Lady Gaga und Eminem.

1 Trackback / Pingback

  1. Tweets die MTV Europe Music Awards 2009 waren großer Erfolg für Musiksender | rap2soul erwähnt -- Topsy.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.