Musik-TV MTV und Viva nicht mehr bei Zattoo

Der Schweizer Online-Dienst Zatto ist etwas besonders. Der First-Mover bietet Fernsehprogramme zum kostenlosen Empfang über das Internet an. Der IPTV-Anbiter hat inzwischen 108 Kanäle, darunter viele Radioproramme in Deutschland.

Unverständlich, im Juni zogen sich die Musikfernsehsender MTV und Viva aus dem angebotenden Paket zurück. Gerade die jungen Formate der Viacom, zu der auch Comedy Central und Nick  gehören, haben einen großen Anteil an Internetusern. Wieso man dann auf die Verbreitung über das Internet-Fernsehen Zatto verzichtet, ist fast nicht zu erklären.

In der Schweiz kann das Paket immer noch empfangen werden. Gerade bei Zatto hatten MTV und Viva viele Fans, so meldet der Anbiter in seinem Blog.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.