MySpace Bandradar schlägt Nazz Musik für Hip hop Open Minded vor

Es sollte um Nazz Musik grade ruhiger werden, da alle Künstler in der entscheidenden Phase ihrer Albumproduktion stecken, doch da schlug eine Nachricht im Büro ein, wie es eigentlich nur der sprichwörtliche Blitz kann. Der MySpace Bandradar umkreiste das Headquater und empfand Nazz´ Musik für würdig, um auf dem Hip Hop Open performt zu werden.

Sofort wurden alle Pläne über den Haufen geschmissen: Ill-Luzion aus dem Urlaub zurückbeordert, um an den Instrumentals zu schleifen, Niko Soprano, seines Zeichens Rubin Music DJ, mit seinen Turntables eingesperrt, um bei Zuckerbrot und Peitsche bis zum Open auch den perfekten Scratch noch zu optimieren.

Sprechverbot erhielt die goldene Stimme Louisa Lettow, damit sie in Mannheim gut erholt mit ihrer atemberaubenden Stimme auch wirklich alle 15.000 Zuschauer in ihren Bann ziehen kann und Nazz… Ja was macht eigentlich Nazz? Nun ja, wenn sie nicht grade ihrem Namen Nervous Nazz mal wieder alle Ehre macht, feilt sie in ihrem Studio an der perfekten Setliste um beim Publikum so einzuschlagen, wie die Nachricht des MySpace Bandradars.

Und damit all diese Mühen nicht umsonst sind,wird um Support gebeten. Bei der Mission Nazz auf dem Hip Hop Open Minded 2009 in Mannheim wird über das Voting zum „MySpace Most Wanted“ Hilfe gebraucht. Jeder MySpace User kann auf myspace.com/myspacebandradar einmal pro Tag voten. Das Voting geht bis Donnerstag, den 02. Juli 2009.

1 Kommentar

  1. YEAH hoffe sie gewinnt!
    Ich bin da und würd mich hammer freuen.
    ich geh jetz voten hehe^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.