Nacktfotos von Black Music Stars als Karrierebeschleuniger

Unsere Stammleser mögen sich gewundert haben, warum wir Berichte über Nacktfotos bzw. angebliche Nacktfotos von Black Music-Künstlern in diesem Jahr bisher ziemlich häufig in unseren News hatten. Die Antwort ist fast ganz einfach: Stars nackt sehen, das wollen offensichtlich sehr viele Besucher.

Wir hoffen, die rap2soul-Stammleser mit Meldungen über ins Internet gelangte Nacktfotos und private Sextapes von Musikerinnen nicht irritiert zu haben. Allerdings ist nackte Haut und sonstiger Körpereinsatz schon lange (und nicht nur bei den weiblichen Stars) ein Mittel, Aufmerksamkeit zu bekommen. In ihren offiziellen Musikvideos und bei Konzerten sieht man viele Sängerinnen in gewagten Outfits. Im Video „Womanizer“ ist Britney Spears nackt in der Sauna zu sehen, selbst wenn sie mit ihren Armen und durch ihre Körperhaltung die entscheidenden Stellen verdeckt.

Das regt regt heute kaum noch jemanden auf, da sieht man im TV-Nachmittagsprogramm mehr nackte Haut in der Werbung für Duschgel. Ihre sonstigen Outfits im Video sind ebenfalls sehr sexy. Ob Britney Spears, Kelis, Cassie, Rihanna, Lady Gaga oder die Pussycat Dolls, alle setzen Sex zur Promotion ein.

Wenn Ex-Danity Kane-Sängerin Aubrey O’Day sich für den Playboy auszieht, ist es offensichtlich, dass sie die Chance nutzt, im Gespräch zu bleiben. Die Nacktfotos von Adrienne Bailon (aus der R&B-Gruppe 3LW) wurde nicht gegen den Willen der Sängerin ins Internet gebracht, vielmehr sollte es im Rahmen einer PR-Aktion nur den Anschein haben, als seien die Nacktbilder von Adrienne Bailon nur deshalb ins Net gelangt, weil jemand ihren Computer gestohlen hätte.

So klingt die Story gleich viel spannender, gestohlene Nacktfotos sorgen für mehr Aufmerksamkeit, als wenn sich jemand wie Aubrey O’Day ganz offiziell nackt fotografieren lässt. Außerdem können die Künstlerinnen so immer noch einen Rest von Anstand heucheln, denn die Fotos waren ja nur Privataufnahmen, die niemals an die Öffentlichkeit gelangen sollten. Wenn zwei Menschen, die sich lieben, Sex miteinander haben und bei der Gelegenheit ein paar Fotos schießen, sagen die meisten Menschen heute doch, dass das in Ordnung sei.

Gelangen dann Nacktfotos der Sängerin ins Internet, ist sie das Opfer, das man dafür nicht auch noch verurteilt. Natürlich werden eine Menge Sexbilder, die privat entstanden sind, aus Jux oder als Rache ins Internet gestellt, ganz normale Menschen machen das, sehr viele Menschen sogar, obwohl das in den meisten Ländern strafbar sein dürfte. Deshalb ist es nicht auszuschließend, dass der eine oder andere Black Music Stars sich gegen seinen willen nackt im Netz findet.

Aber da schon einige Musikerinnen ihre Karriere mit privaten Sexbildern befeuert haben, ist ein gewisses Misstrauen angesagt, wenn man von nackten Sängerinnen im Internet hört. Sind die Nacktbilder von Cassie, auf denen man ihre Brüste sehen kann, wirklich nur für die Augen von P. Diddy bestimmt gewesen? Die Konkurrenz unter den schönen jungen R&B-Sängerinnen ist groß, so richtig gut läuft die Karriere von Cassie noch nicht, obwohl sie als Sängerin überzeugen kann.

Die Nacktbilder von Cassie und Rihanna haben die MP3-Verkäufe zwar wohl nicht direkt stimuliert, doch so mancher Black Music Fan wird nicht gänzlich unbeeindruckt davon bleiben, das dürfte wohl sicher sein. Und nackt sehen wollten Cassie anscheinend viele, schon unsere Meldung über ihre Frisur, für die die R&B-Sängerin ihren Kopf zur Hälfte rasierte, wurde oft gelesen.

Rihanna hingegen war auf den Nacktbildern kaum als sie selbst zu erkennen, ist sie es nun oder nicht? Nicht auszuschließen, dass sich da jemand einen Spaß mit einem Model erlaubt hatte, das Rihanna ähnlich sieht. Spätestens seit den Medienberichten über ein Sextape von Rihanna mit Chris Brown dürfte bei einigen Black Music Fans der Wunsch geweckt worden sein, tatsächlich Nacktaufnahmen ihres Stars sehen zu dürfen, ein Sexvideo wäre natürlich noch besser. Ok, zugeben werden das nur weniger, aber hier kann sich jeder ja mal selbst prüfen…

Dass Chris Brown (wohl zu Unrecht) verdächtigt wurde, hinter der Sache mit dem Sex Tape sowie den Rihanna-Nacktfotos zu stecken, verwundert nicht. Wer glaubt, dass Chris Brown Rihanna geschlagen hat, das wird vor Gericht untersucht, ist empfänglich für solche Verdächtigungen des R&B-Sängers.

Bei Nas und Kelis soll ja angeblich das Sexvideos mit Kelis, das aus einer Zeit vor ihrer Beziehung mit dem Rapper stammt, der Scheidungsgrund sein. Kann man das glauben? Für so altmodisch hält man Nas doch eher nicht.

Sicher dürfte sein, dass es Gerüchte um Sexvideos und Meldungen über nackte Black Music Stars in nächster Zeit bestimmt wieder geben wird. Lady Gaga wollte sich ja noch nicht nackt für den Playboy ausziehen, schloss Nacktaufnahmen für das berühmte Magazin allerdings nicht aus. Derzeit ist Lady Gaga ohne Nacktfotos extrem angesagt, aber ihre Musikvideos sind teilweise schon weniger „anständig“, wenn man das Wort noch gebrauchen möchte, als es stilvolle Nacktfotos für den Playboy allgemein sind.

Amy Winehouse hatte letztes Jahr nackt für Fotos ausgezogen für einen guten Zweck. Da kritiert kaum jemand. Amy Winehouse mag jungen Menschen kein gutes Vorbild sein, doch wenn sie kritisiert wird, dann für zu viel Alkohol und Drogen, nicht für Nacktbilder.

Kurz gesagt: Wenn sich Stars nackt für die Kamera ausziehen (Kanye West möchte ja auch für Nacktfotos posieren) oder ein Sexvideo drehen, werden wir auf rap2soul weiter darüber berichten, nicht nur, weil viele Black Music Fans offensichtlich solche Bilder sehen möchten, sondern vor allem, weil es vielen Künstlerinnen und Künstlern um Promotion für neue Songs oder neue Alben geht. Und weil die Grenze zwischen offiziellen Promotion-Bildern und Musikvideos einerseits, sowie Nacktbildern und Sex Tapes andererseits inzwischen mehr als fließend ist. Als Black Music Fan mag man bedauern, dass gute Songtexte und Lyrics mit Tiefgang so viel weniger Aufmerksamkeit finden als nackte Brüste, Lack, Latex und High Heels junger Black Music-Sängerinnen. Doch auch das ist Teil der Realität im Musikgeschäft. Spätestens damit ist es für rap2soul ein Thema.

9 Trackbacks / Pingbacks

  1. Nacktbilder von Britney Spears - Fotos zeigen sie “Oben Ohne” | rap2soul
  2. Britney Spears gibt auf “Circus”-Tour noch mehr Live-Konzerte in den USA | rap2soul
  3. Guter Ruf im Netz: Es liegt in unserer Hand | Was kann man selbst tun? | billigberaten.biz
  4. Täglich Promi-News im Fernsehen anschauen | neues Magazin bei VOX | rap2soul
  5. rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 26. November 2009 | rap2soul
  6. rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 18. Januar 2010 | rap2soul
  7. DSDS: Schaut Dieter Bohlen zu sehr auf die Brüste? | Steffi Landerer in den Top 10 | rap2soul
  8. rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 15. Februar 2010 | rap2soul
  9. rap2soul-WEBschau: Black Music News für den 18. Februar 2010 | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.