Newcomer-Charts: Black Music wieder stark vertreten

Heute werfen wir wieder mal einen Blick auf die Newcomer-Charts in Deutschland. Die Daten von media control weisen einen guten Start sehr verschiedener Black Music-Künstler aus. Besonders Rapper Asher Roth gelingt mit seinem Album ein Erfolg.

media control schreibt in einer Presseinformation:

„Die Neuheiten in den Newcomer-Charts sind in dieser Woche sehr vielfältig. Neben Beginner-Mitglied Dennis Lisk sind unter anderem die amerikanische Formation La Coka Nostra und der Australier Geoffrey Gurrumul Yunupingu mit dabei.“ Vor allem Hip-Hop ist aktuell also sehr gefragt in Deutschland.

Weiter heißt es im Text: „In den Single-Charts ist Asher Roth bereits angekommen: Sein Debütsong „I Love College“ belegt aktuell Platz 62. Jetzt entert der US-Musiker mit dem LP-Erstling „Asleep In The Bread Aisle“ die media control Newcomer-Charts auf Platz sechs.

„Suchen & Finden“ von Dennis Lisk – auch bekannt als Denyo – kommt als zweitbester Neueinsteiger auf Rang neun ins Ziel.

„19“ auf 13 – Was wie eine Platzierungswette klingt, ist die Position von Adeles LP in der Newcomer-Liste. Die britische Sängerin landet vor Geoffrey Gurrumul Yunupingu, dessen Debüt-Album „Gurrumul“ Rang 14 erreicht.

Position 16 springt für „A Brand You Can Trust“ von La Coka Nostra heraus. Mitglieder des Projektes sind unter anderem Everlast und Limp Bizkits DJ Lethal.

Mikroboy, Neuzugang Nummer sechs, debütieren mit „Nennt es, wie ihr wollt“ auf der 19.

Auf dem Podium bleibt alles beim Alten: Daniel Schuhmachers „The Album“ führt vor Gossip mit „Music For Men“ und „Sound Of Cherona“ von Cherona. Dahinter schieben sich La Roux mit ihrer gleichnamigen LP von der Sechs auf die Vier und verdrängen „Love & War“ von Daniel Merriweather auf die Fünf.“

Für Black Music Fans sind die Charts in Deutschland allgemein so eine Sache, aber diese Woche sieht es ja wirklich ganz ordentlich aus. Interessant ist vor allem das Interesse an Adele.

1 Trackback / Pingback

  1. In den deutschen Charts ist Michael Jackson weiter extrem stark | rap2soul

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.