Nur Nicole Scherzinger bleibt – Casting bei den Pussycat Dolls

Pussycat Dolls (Foto: Universal Music)
Pussycat Dolls (Foto: Universal Music)

Hinter der Fassade waren die Kriege entfacht. Die Pussycat Dolls scheinen in ihrer bisherigen Zusammensetzung nicht mehr existent zu sein. Nur Frontfrau Nicole Scherzinger ist weiterhin ein Pussycat Doll, hat sie die anderen rausgeworfen?

Der Hollywood-Nachrichtendienst Viply.de meldet unter der Überschrift: „Nicole Scherzinger – andere “Dolls” rausgeekelt“ den Zerfall der Casting-Band.

Es kommen Gerüchte auf, die mit den Worten: „Jetzt hat sie offenbar ihr Ziel erreicht und

Pussycat Dolls (Foto: (c) Photo courtesy of Pontiac and Maxim)
Pussycat Dolls (Foto: (c) Photo courtesy of Pontiac and Maxim)

 gezeigt, wer bei den Pussycat Dolls die absolute Nummer 1 ist: Nicole Scherzinger hat wohl tatsächlich die restlichen Pussycat Dolls rausgeekelt.“ Gerüchte um einen Zickenkrieg und ständigen Stress innerhalb der Gruppe gab es schon lange. Robin Antin, die Gründerin der Pussycat Dolls äußerte sich jetzt: „Es wird ein paar neue Gesichter bei den Pussycat Dolls geben. Sie trennen sich nicht! Ich bin die Gründerin und habe die Rechte an der Marke. Wenn sie sich auflösen würden, wäre ich diejenige, die es verkündet. Manche der anderen Mädchen wollten sich weiterentwickeln und ihr eigenes Ding machen. Nicole bleibt, und es kommen Neue hinzu.“

Aha, Ashley Roberts, Kimberly Wyatt, Jessica Sutta und Melody Thornton gehen also scheinbar freiwillig. Zumindest Melody hat bereits selber einige Songs veröffentlicht und ein Solo-Album angekündigt, dirfte sie doch an Seite von Nicole des öfteren für die Pussycat Dolls singen. Der Rest, zumeist nur tanzend, sexy gekleidet und im Background musikalisch zu finden.

Ein Casting findet statt, Antin bestätigt, das momentan neue Mädchen angesehen werden. Nicht besonders erfolgreich war in der Vergangenheit der Versuch von Nicole Scherzinger solo erfolgreich zu sein. Das interessante Solo-Album war wirtschaftlich weniger erfoögreich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.