Orishas spielen ihre Hits und letztmalig das komplette „A Lo Cubano“-Album live

„Für Karibikflair sorgten die Orishas mit ihrem Mix aus Son und HipHop. Diese Mojito-Variante eines Trios, das auch seinen legendären Musik-Vätern namens Buena Vista Social Club Tribut zollt, konzentriert sich darauf, Lebensfreude zu zelebrieren. Und Lust. „Der Funke springt jedenfalls über“.

Orishas (Foto: Pressebild)
Orishas (Foto: Pressebild)

Nur lobende Worte fand der Kritiker des Hamburger Abendblatts über den Auftritt jener Formation im „knallvollen Docks“, welche nach zwölf Monaten Abstinenz erneut in Deutschland gastiert. Es wird für längere Zeit die letzte Möglichkeit sein, die Orishas plus Perkussionist und DJ live zu erleben, legen diese doch nach der Tour eine längere Pause ein! Vorher lädt die kubanische Combo, die mit einem Latin-Grammy als bester HipHop-Act Lateinamerikas ausgezeichnet worden ist, aber nochmal zu der für sie typischen schweißtreibenden karibischen Fete. Dort werden die Orishas außer ihren bekanntesten Songs auch das Album „A Lo Cubano“ in seiner Gesamtheit spielen. Über dieses Erstlingswerk steht bei laut.de: „Rap klingt auf Spanisch poetischer als auf Englisch oder Deutsch; das Gesprochene und das Gesungene passen nahtlos zusammen, die Perkussion gibt der Musik einen warmen, lebendigen Rhythmus. Das verbreitet Energie sowie gute Laune und ist sehr geeignet für den Winterbeginn!“ Die Eintrittskarten kosten 33 bis 35 Euro (zuzüglich Gebühren) und sind an den Vorverkaufsstellen erhältlich. (thk)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.